0 In Ernährung/ Rezensionen/ Sachbuch

“Dein Neuanfang mit Ayurveda” von Dana Schwandt

Jedes Jahr im Winter komme ich wieder mit dem Thema „Ayurveda“ in Berührung. Das liegt vor allem daran, dass ich schnell friere, mich müde und erschöpft fühle und auf der Suche bin nach Alternativen, um mich besser zu fühlen.

Einige Bücher sind in diesem Zusammenhang bereits bei mir eingezogen u.a. auch „Das große Buch des Ayurveda“. Allen gemein ist, dass ich mit großer Begeisterung angefangen habe zu lesen und dann schnell das Interesse verloren habe.

Auch diesen Winter war es soweit und mir „begegnete“ „Dein Neuanfang mit Ayurveda“ von Dana Schwandt. Also auf ein Neues…


Dein Neuanfang mit Ayurveda von Dana Schwandt

erschienen im März 2019 im Riva Verlag

umfasst 224 Seiten

*vorsorglich kennzeichne ich hier die Links, die zur Verlagsseite und zur Autorenseite führen als Werbung*

Herzlichen Dank an den Rivaverlag für die Bereitstellung des Leseexemplars!


Klappentext:

Wie werde ich schlechte Gewohnheiten los? Wie optimiere ich meinen Stoffwechsel und beuge Krankheiten vor? Wie kann ich meine Ernährung an meinen Stoffwechseltyp anpassen und mich dauerhaft gut fühlen? Ayurveda hilft dir dabei, dich und dein Leben wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Wie das geht, verrät Onlinecoach, Podcasterin und Ayurveda-Expertin Dana Schwandt.
Sie zeigt dir, wie du Ayurveda ganz einfach in deinen Alltag integrieren und langfristig gesund leben kannst. Neben den Grundlagen ayurvedischer Ernährung erklärt sie, wie du lernst, auf die Bedürfnisse deines Körpers zu hören, die verschiedenen Doshas zu berücksichtigen und dich im Tages- und Jahreszeitenverlauf richtig zu ernähren, um deinen Stoffwechsel in Balance zu halten und körperlich, mental und emotional in Bestform zu sein. Praktische Tools aus dem Gewohnheitstraining helfen dir, neue Routinen zu etablieren, sodass du zu einem entspannten Lifestyle finden kannst. Tipps zur Mahlzeitenplanung sowie erprobte Küchen-Hacks unterstützen dich zusätzlich bei deinem Neuanfang mit Ayurveda.


So hat es mir gefallen:

Bereits zu Beginn des Buches wurde klar, diesmal ist es anders. Dana Schwandt berichtet sehr persönlich von ihrem Weg zum Ayurveda. Dabei erklärt sie auch die Themen „Gewohnheitstraining“ und „gesunde Ernährung“.

Schnell wird klar, dass es sich hier um ein sehr praxisnahes Buch handelt. Alles mit dem ich in der Vergangenheit gehadert habe, wird hier quasi aufgelöst.

Die so oft gepriesenen und als Kern des Ayurveda verstanden Doshas, werden hier erklärt und Dana Schwandt hatte sogar überlegt Ihnen hier überhaupt keinen Raum zu geben, da sie nur als “Guide” zu verstehen sind. Mein Problem bestand immer darin, dass ich mir in der Bestimmung meines Doshas nicht „sicher“ war. Was dazu führen würde (Ansatz in den anderen Büchern), dass ich gar nicht wirklich bestimmen kann, was ich jetzt tun muss und wie ich mich ernähren sollte. Die zweite Frage war für mich daraufhin auch, was mache ich, wenn ich Dinge wie bspw. Ghee nicht mag oder auch noch zwei Kinder und einen Mann bekochen muss, die andere Doshas haben….-

Es folgte die komplette Verwirrung! Damit wird hier „aufgeräumt“. 

Der Ansatz in „Dein Neuanfang mit Ayurveda“ ist alltagstauglich und modern. Weg von dem Ideal „Wenn Du alles richtig machst, nur dann funktioniert es“, hin zur Integration in den Alltag in kleinen Schritten.

Jedes Kapitel ist klar aufgebaut und hat zum Ende noch einmal einen Kasten mit der Zusammenfassung der wichtigsten Punkte.

Für mich ist es klares „Arbeitsbuch“, denn ich konnte mir von Beginn an viele Aspekte markieren. Gleichzeitig habe ich mich wiedergefunden in der Beschreibung von Alltagssituationen und hatte das Gefühl, die Autorin weiss genau, wie ein üblicher Familienalltag mit Kindern und Job aussieht.

Das von Ihr beschriebene Motto, kann ich nur unterstreichen:

“Bloß nicht komisch werden!”

„Dein Neuanfang mit Ayurveda“ ist dennoch kein oberflächliches Buch. Ganz im Gegenteil werden sämtliche Aspekte gut und verständlich erklärt. Tipps und Hacks werden weitergegeben und zum Ende hin sind Rezepte zum ayurvedisch kochen integriert. Hier mochte ich den Überblick in Form von Template zum Frühstück, Mittagessen und Abendessen. So gelingt einfach ein unkomplizierter Einstieg.

Ein umfassender Anhang mit der Wirkungsweise von Lebensmitteln und Gewürzen und einem Dosha-Test runden dieses gelungene Buch ab.

Fazit:

Ayurveda, eine Jahrhunderte alte Tradition, betrachtet den Menschen im Zusammenhang mit seinem Ökosystem und ist ein ganzheitlicher Ansatz um sich gesund zu halten.  

Dana Schwandt ist es gelungen diese Philosophie in einen modernen und sehr angenehm lesbaren Rahmen zu bringen. Im Vorwort weist sie daraufhin, was den Leser mit diesem Buch erwartet und wie es genutzt werden sollte- als Handbuch und Begleiter.

Für alle, die in dieses Thema einsteigen wollen, kann ich das Buch nur empfehlen. Es hätte vielleicht eine etwas farbigere Aufmachung im Inneren vertragen. Unabhängig davon hat es mir einen neuen Zugang zum Ayurveda verschafft und ein Hilfsmittel zur Seite gestellt, mit dem ich immer wieder nachlesen und Stück für Stück Dinge umsetzen kann.

Dana Schwandt könnt ihr unter @ichgold auf Instagram folgen und ich kann auch sehr ihren Podcast „Da ist gold drin“ empfehlen!

Loading Likes...

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können auch ohne Kommentar abonnieren.Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können auch ohne Kommentar abonnieren.