Corinna und Krissi von Gerngelesen haben zur Jahreschallenge 2018 aufgerufen ” Reise durch die Genres- 12 Genres in 12 Monaten”.

Zum  Jahresende und mit guten Vorsätzen vor den Augen, finde ich die Idee großartig auch bei der Lieblingsbeschäftigung, dem Lesen, über den ” eigenen Tellerrand” hinaus zu schauen und sich neuen Genres zu öffnen, die man bisher nicht unbedingt gelesen hat.

Ich freue mich auf das Jahr 2018 und diese Challenge und erhoffe mir neuen Input und Überraschungen in allen Bereichen!

Das erste Genre für Januar 2018 ist gesetzt- und es ist Fantasy!

Jetzt geht es weiter mit einem spannenden Krimi durch den Februar, da muss ich mal noch etwas recherchieren, was mich anspricht!

Drei Monate sind vorbei und im März habe ich unter dem Genre Biografie das Buch von Leah Remini gelesen.

Genre im April ist Young Adult und das nutze ich direkt zum SuB- Abbau und werde von John Green ” Schlaft gut ihr fiesen Gedanken” lesen.

Klassiker war das Thema im Mai und bei mir wurde es ” Tess” von Thomas Hardy

Passend zu den Sommerferien, war das Junithema ” Liebseroman” hier habe ich mich für ein Hörbuch entschieden.

Der Juli ging mit einem Familienroman “All die Jahre” von J. Courtney Sullivan weiter.

Abenteuerroman- meine Herausforderung für den August und es wurde eine besondere Geschichte mit dem Abenteuer, dass Fabian Sixtus Körner mit seiner kleinen Tochter erlebte.

Im September ging es weiter mit dem Historischen Roman und da bin ich leider gescheitert, der begonnen Roman ( “Der Sarg von Sherlock Holmes”) hat mich leider gar nicht erreicht und wurde letzlich abgebrochen.

Im Halloween-Monat Oktober war das Genre “Horror”, auch eher schwierig für mich, aber dann doch eine tolle Wiederentdeckung mit der Hörbuchversion von Stephen King´s “Shining”.

Der November, im Zeichen des Thrillers, brachte eine tolle Selfpublisher-Entdeckung mit dem Roadtrip-Thriller ” Hypoxie”.

Im Weihnachtsstress brachte auch der Dezember mit “Science-fiction” noch mal eine wahre Herausforderung, die aber mit “Hologrammatica” doch noch zur Entdeckung führte.

Ein großes Dankeschön an Corinna und Krissi von Gerngelesen!

Es war eine großartige Challange, die mir doch das ein oder andere Genre eröffnet hat. Es hat sehr viel Spaß gemacht und nochmal herzlichen Dank für den tollen Gewinn von Juli Zeh´s “Neujahr”- in signierter Form- ich freu mich sehr!


Neues entdeckt in den Bereichen:


 

 

Loading Likes...