0 In Aktionen

” 1 Million Postkarten gegen Corona” [AD/Werbung]

Werbung 1 Million Postakrten

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu und gerade jetzt ist die Situation alles andere als entspannt. Vielen ist es nicht möglich mit ihren Familien unter den aktuellen Bedingungen gemeinsam Weihnachten zu feiern. Auch an Sylvester wird es keine tollen Partys mit guten Freunden und Bekannten geben. Für viele ist diese Situation eine schwere Herausforderungen und ich glaube, dass es es das Wichtigste ist, die Menschen, die wir lieben nicht aus den Augen zu verlieren. Kontakt zu halten und richtig hinzuhören, wie es ihnen geht. Auch wenn persönlicher Kontakt nicht immer möglich ist, so können wir glücklicherweise über die unterschiedlichsten technischen Möglichkeiten kommunizieren.

Kontakt auch ohne Zoom und Whatsapp…

Natürlich gibt es auch die „althergebrachten“ Methoden bspw. in Form eines handschriftlichen Briefes oder einer Karte. Seit Jahren schreibe ich jedes Jahr Weihnachtskarten. Insbesondere an die Menschen, die man im Jahr wenig oder gar nicht sieht, die man aber im Herzen hat.

Unter anderem schreibe ich schon seit vielen Jahren meiner Grundschullehrerin eine Weihnachtskarte. Sie hatte für mich als Kind einen hohe Bedeutung und war definitv eine prägende Persönlichkeit im besten Sinne für mich. Sie schreibt immer zurück und seit den letzten zwei Jahren ruft sie mich an, weil sie nicht mehr gut sehen kann. Sie ist immer so glücklich von uns zu hören und ich bin glücklich dieser wundervollen Dame eine Freude bereitet zu haben.

Eine tolle Aktion…

Neben den klassischen Weihnachtskarten, gibt es aktuell eine Aktion, die ich Euch ans Herz legen möchte und die “das Beste” aus beiden Welten vereint.

Unter dem Motto „ 1 Million Postkarten gegen Corona“ könnt ihr mit der MyPostcard App, in Kooperation mit der Deutschen Post, eine individualiserte Postkarte versenden.

Das ganz auch noch Portofrei!

Pro Person können drei Postkarten versendet werden. Insgesamt werden hoffentlich 1 Million Karten deutschlandweit verschickt und somit 1 Million Menschen eine Freude bereiten.

Ganz einfach über Handy…

Mit dem herunterladen der Mypostcard App, könnt ihr ganz einfach ein passendes Motiv wählen, es auch personalisieren mit Foto etc. und direkt verschicken.

Ich habe die Karten an Freundinnen geschrieben, mit denen wir alle paar Wochen gemeinsam frühstücken, weil ich hoffe, dass das bald wieder möglich sein wird.

Teilt den Menschen, die Euch wichtig sind mit, wie sehr Euch der Kontakt fehlt.

Gebt Euren Stammlokalen, Theatern etc. ein Feedback über ihre Bedeutung und einen Grund optimistisch  zu bleiben. Mit dem Hashtag #FürMichfürUns könnt ihr darüber auch noch in Euren sozialen Medien berichten

Nur wenn wir alle an einem Strang ziehen und uns an die Vorgaben halten, sind wir in der Lage die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Und wenn man mal ehrlich ist, sind die Auflagen wie Maske tragen und Abstand halten im Alltag eigentlich nicht so schwierig. Die Situation sollte uns als Gesellschaft doch kooperativ miteinander umgehen lassen. Selbstverständlich trifft uns dieser zweite Lockdown hart und es ist für die meisten eine psychische Herausforderung.

Bleibt gesund!

Jetzt in der Weihnachtzeit noch mehr, als sonst, sollten wir an die Menschen denken, die alleine sind und von den Kontaktbeschränkungen hart getroffen sind. Ein Kartengruß ist natürlich kein Ersatz für das persönliche Miteinander, aber immerhin eine Erinnerung, daran, das jemand an einen denkt.

Bleibt gesund, passt aufeinander auf!

[Dieser Beitrag ist in Kooperation mit MyPostcard entstande!-Werbung]

Loading Likes...

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können auch ohne Kommentar abonnieren.Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können auch ohne Kommentar abonnieren.