0 In Kochbuch

“Verliebt in Paris- Rezepte & Geschichten”

Heute gibt es wieder einmal eine Kochbuchvorstellung. Wobei Kochbuch es nicht so richtig trifft. Vielmehr ist es ein Hybrid- Kochbuch, Fotoband und Geschichtenband.

Also ein mehrfacher Glückgriff. Verliebt in Paris bin ich seit ein paar  Jahren und mehreren Kurztrips.


„Verliebt in Paris- Rezepte und Geschichten“ von Anne-Katrin Weber

Erschienen im Hölker Verlag

Umfasst 174 Seiten


Anne-Katrin Webers Buch ist eine Liebeserklärung an Paris und die französische Lebensart.

Das Buch ist in vier „Kapitel“ aufgeteilt:

  • Über den Dächern der Stadt
  • Die schönsten Parks
  • Entlang der Seine
  • In den Straßen

Hieran merkt man bereits, dass man mitgenommen wird auf einen kulinarischen Streifzug durch die “Stadt der Liebe” immer begleitet von Geschichten zu Paris oder literarischen Textauszügen.

Neben den Rezepten mit Fotos der Autorin, die einem direkt Hunger machen, finden sich auch wunderschöne Stimmungsfotos der Stadt von Nathalie Geffroy.

Zu den Rezepten:

Die Rezepte sind ein repräsentativer Querschnitt durch die französische Küche. Es ist kein Buch für Veganer oder Vegetarier. Es gibt Lammkarree, gratinierten Austern und Entenbrustfilet, Rezepte die für mich eher zu den „exotischen“ Gerichten zählen und nicht direkt alltagstauglich sind. Auch Muscheln, Artischocken und Seezunge gibt es in meiner Küche nicht, allerdings begeistern mich die Rezepte für Madeleines, Kirsch Gallette, Zweibelsuppe und Gratin Dauphinois.

Man bekommt mit „Verliebt in Paris“ ein Kochbuch, dass zwar keine schnellen Alltagstauglichen Familienrezepte beinhaltet, aber ein großartigen Querschnitt französischer Rezepte für unterschiedlichste Anlässe. Man sollte sich die Muse nehmen, sich von den Bildern und Geschichten inspirieren lassen und sich dann zum Wochenende mit einem leckeren Gericht ein Stück Paris in die eigenen vier Wände holen

Das Buch ist sehr gelungen in der Balance von Rezepten und Geschichten, Fotos und Grafiken. Ein besonderer Hinweis gilt auch dem Lesebändchen, dass ich immer feiere, weil es bei der „Buchnutzung“ ein echter Mehrwert ist.

Für einen Kurztrip nach Paris und französisches Feeling zu Hause eine wunderbare Empfehlung!

Loading Likes...

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können auch ohne Kommentar abonnieren.Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können auch ohne Kommentar abonnieren.