Tschüss 2018 und Willkommen 2019!

Neujahrbild

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu und wenn ich es Revue passieren lasse, dann war es für mich ein wirklich tolles Jahr!

Tschüss 2018…

Es ist zwar gefühlt vorbeigerast, aber dennoch hat es mir beruflich und privat viel Entwicklung gebracht.

Ich habe endlich mehr “Standing” in meinem Job für mich erlangt und merke, dass das Älter werden auch Vorteile hat. Ich achte mehr darauf mit welchen “Energien” ich mich beschäftige, sei es Menschen oder auch die mediale Berichterstattung. Mein Selbstwertgefühl wird besser und vor allem beständiger, was ich sehr zu schätzen weiss.

Ich habe eine wunderbare neue Stadt kennengelernt und mich beim ersten Besuch direkt in Paris verliebt. Eher mit skeptischen Gefühlen hingefahren und dort wirklich überwältigt gewesen. Für 2019 ist ein weiterer Besuch schon geplant.

Dieser Blog ist nun schon 1,5 Jahre alt und es macht mir so viel Freude hier zu schreiben. Darüber habe ich viele tolle, liebenswerte und inspirierende Menschen kennengelernt. Ich war auf 3 Litcamps und der Buchmesse in Frankfurt und habe dort schöne Gespräche und Begegnungen gehabt. Die Vorfreude auf die Buchmesse in Leipzig 2019 ist schon da!

2018 war auch ein wunderbares “Buchjahr”. Soviel wirklich gute Bücher habe ich gelesen und einige liegen noch auf meinem SuB, auf die ich mich wirklich freue. “Loyalitäten” von Delphine de Vigan war ein absolutes Highlight, das mich sehr berührt hat. “Rendezvous mit einem Oktopus” von Sy Montgomery hat mir für einige Aspekte noch einmal die Augen geöffnet und mich bereichert.

Manchmal ist es zwar schwer den Vollzeitjob, 2 Kinder, Haushalt und Bloggen im Alltag unterzubringen, aber ich würde mit niemandem tauschen wollen. Falls jemand einen Tip hat, wie ich irgendwo noch ein paar Stunden dazubekommen kann (Stichwort: Paralleluniversum;), bitte melden.

Ich bin sehr dankbar für das Leben, dass ich leben darf und die Menschen, die mich darin begleiten.

Was kommt 2019?

In 2019 möchte ich noch einiges umsetzen und habe einige Ideen, die ich gerne verwirklichen würde. Grundsätzlich will ich versuchen geplanter und strukturierter vorzugehen (bin gespannt, ob es gelingt). Ich würde gerne das Projekt “Podcast” angehen, mehr fotografieren und auch wieder mehr schreiben. Gleichzeit merke ich aber auch, dass ich besser aufpassen muss und mehr Pausen und Rückbesinnung in meinen Alltag einbauen sollte.

Mein Vorsatz für das neue Jahr wird also sein, besser auf mich Acht zu geben und ein paar kleine Dinge im Alltag einzubauen, damit das funktioniert. Ich bin gespannt, ob und wie es mir gelingen wird.

Für 2019 freue ich mich auf alles Neues, was so kommen mag. Auf weitere tolle Begegnungen, inspirierend Veranstaltungen und Reisen, und natürlich auf neue oder auch ältere Bücher, die meinen Blickwinkel verändern oder alte Denkweisen in Frage stellen. Auf Bücher und Filme, die mich zum Lachen und Weinen bringen.

Ich wünsche Euch einen guten Start ins Jahr 2019 und das Gelingen Eurer Vorhaben!

Freue mich, wenn Ihr hier weiter dabei seid!

Loading Likes...
Folge:

2 Kommentare

  1. Dezember 30, 2018 / 6:19 pm

    Liebe Isabel,
    das klingt nach einem tollen Jahr! Ich bin sehr froh, dich und deinen Blog kennengelernt zu haben und wünsche dir ein wunderbares Jahr 2019 🙂
    Alles Liebe,
    Yvonne

    • Dezember 30, 2018 / 6:58 pm

      Liebe Yvonne, das kann ich nur so zurückgeben. Freu mich auch sehr Dich und Deinen Blog kennengelernt zu haben und mag gerade Deine Fotos auch immer sehr gerne:)
      Komm gut ins 2019 und vielleicht sehen wir uns ja in Leipzig. Würde mich freuen.
      Liebe Grüße
      Isabel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere